‘Allgemein’ Archive

Nazis stoppen — diesmal auch am 6.3.

Dieses Jahr müssen wir nicht nur den 5.3. als wichtiges Datum auf dem Schirm haben sondern auch den 6.3.. Es sind Kundgebungen der JN und der Reichsbürger angekündigt. Mobilisiert also fleißig für den Sonntag mit, um den Rechten nicht die Straßen zu überlassen.   Hier die Aktionskarte für euch zum speichern und drucken: weiter Infos […]

Share

Offener Brief an die Chemnitzer Bundestagsabgeordneten zum Asylpaket Zwei

Wir haben einen offenen Brief an die drei Chemnitzer Bundestagssabgeordneten geschrieben und sie darum gebeten, gegen die Verschärfung dees Asylrechts im sogenannten Asylpaket Zwei zu stimmen. Unsere Kritik am geplanten Paket äußern wir auch in einer Kundgebung am Donnerstag. Hier findet ihr unseren offenen Brief:

Share

Welcome — Asylpaket II verhindern

Mit dem sogenannten „Asylpaket II“ plant die Bundesregierung die nächste massive Verschärfung des Asylrechts. Für zahlreiche Flüchtlinge werden Schnellverfahren geplant, die innerhalb einer Woche über deren Zukunft entscheiden sollen. Dies schafft die Chance auf ein faires Asylverfahren ab. Durch die vorgesehene Errichtung von speziellen Aufnahmezentren kommt es zu einer Abschottung dieses Personenkreises und schließt sie […]

Share

Unser Aufruf zum 5. März 2016

Am 5.3.2016 jährt sich die Bombardierung von Chemnitz zum 71. Mal. Seit Jahren nutzen neonazistische Gruppen, wie die mittlerweile verbotene „Interessengemeinschaft Stadtgeschichte“ mit Unterstützung der NPD und Pro Chemnitz, diesen Tag, um ihre Geschichtsdarstellung zu verbreiten. Sie verkehren dabei Opfer– und Täterrollen und missbrauchen den Gedenktag für ihre Zwecke.    Der Nationalsozialismus war eine allumfassende […]

Share

Kein Fußbreit den Faschist_innen!

Am 21.12. wollen die völkischen Rassist_innen von PEGIDA in Dresden ein Demo-Jahr abschließen, das nicht nur von einer Zunahme ähnlicher Versammlungen in ganz Sachsen geprägt war, sondern durch einen extremen Anstieg rassistisch motivierter Gewalttaten eine neue Eskalationsstufe des Rechtsrucks in der Gesellschaft darstellte. Ausgerechnet in der Dresdner Neustadt und damit an dem Bahnhof, vom dem […]

Share

PEGIDA den Geburtstag versauen

Kommenden Montag werden wir uns dem Protest gegen PEGIDA in Dresden anschließen. Seit nun fast einem Jahr treiben sie dort ihr Unwesen. Angriffe auf Flüchtlinge, ihre Unterkünfte und ihre UnterstützerInnen haben seit dem es „besorgte BürgerInnen“ gemeinsam mit RassistInnen auf die Straße treibt erheblich zugenommen, was allein ein Blick auf die Vorfälle der letzten zwei […]

Share

Chemnitz Markersdorf 09./10.10. — ein Augenzeugenbericht

Es ist Freitag Nachmittag in Chemnitz und wie so oft schon in den vorangegangenen Wochen hat sich in Sachsen eine selbsternannte Bürgerwehr gegen die Nutzung einer wie auch immer gearteten, leer stehenden Fläche als Flüchtlingsunterkunft gebildet. Dieses Mal gegen die Nutzung der Turnhalle in der Markersdorfer Straße 64. Über Twitter ist zu erfahren, dass es, […]

Share

Immer neue Wellen

Bericht von der Pro Chemnitz Demonstration am 29. September vor dem Wohnhotel Kappel:

Share

PEGIDA den Sommer verhageln

Das Bündnis Chemnitz Nazifrei kündigt Gegenproteste zur PEGIDA-Demonstration am kommenden Montag an.

Share

Gespräch mit Bewohner des Refugee-protest-camps in Chemnitz

Seit Dienstag protestieren vor der sächsischen Asyl-Erstaufnahmestelle in Ebersdorf Geflüchtete dafür, dass endlich ihre Asylanträge (teilweise vor 14 Monaten gestellt) beschieden werden. Sie haben ein Protestcamp errichtet. Aktuelle Informationen zum Camp gibt es hier. Im Rahmen des Camps ist auch dieses Gespräch zwischen einem chemnitzer Unterstützer (I) und einem der Refugees (X) entstanden.

Share